^

Geschichte

Das ARAMIS – 25 Jahre Wohlfühlen

Das ARAMIS ist ein etabliertes 4- Sterne Tagungs- und Sporthotel mit 91 Zimmern, dem ein Hotel-Restaurant, eine mediterrane Wellness- und Saunalandschaft, ein Kosmetikstudio sowie eine große Sport- und Freizeitanlage angeschlossen sind.

Den Spatenstich des familiengeführten Unternehmens gab es im Jahr 1989 mit dem Bau der Tennishalle und des Bistros. Im weiteren Verlauf der Unternehmensgeschichte kamen viele weitere Bereiche hinzu, wie das Hotel, das Restaurant, der Tagungsbereich oder der Natur-Badesee.

Unsere Geschichte

1989: Spatenstich für den Bau der modernen Hotel- und Freizeitanlage. Im gleichen Jahr Eröffnungsfeier des ARAMIS Sport-Bistros.

1990: Nach einem Jahr Arbeit unter Hochdruck: Die feierliche Eröffnung des Hotel- und Tagungsbereichs.

1991: Der erste international prominente Besuch: Ben Johnson, kanadischer Olympia-Sprinter, logiert im ARAMIS. Erweiterung des Sportbereichs um eine zweite Tennishalle, in der sich heute die Badmintonfelder
befinden.

1993: Neubau und Eröffnung des ARAMIS Fitness- und Gesundheitsstudios. Heike Drechsler, zweimalige deutsche Leichtathletik-Olympiasiegerin, gibt sich die Ehre.

1996: Erste Teilrenovierung des Hotels und der Zimmer sowie Erweiterung des ARAMIS um drei weitere Konferenz-Räume. Eröffnung des ARAMIS Beach mit einer gigantischen Party. Neubau des Fitness- und Gesundheitsstudios oberhalb der heutigen Sport²welt-BAR.

1998: Der SRC ARAMIS spielt zwei erfolgreiche Jahre in der 2. Squash Bundesliga.

2004: Erste grundlegende Renovierung der Hotelzimmer im ARAMIS Haupthaus.

2006: Erwerb, Renovierung und Eingliederung des ehemaligen Gäufelder Hofs als zusätzliches Gästehaus des ARAMIS. Planung und Realisierung des ARAMIS Natur-Badesees als Bestandteil des ARAMIS Naherholungskonzeptes.

2008: Das kontinuierliche Anheben des Qualitätsniveaus wird mit der Klassifizierung des ARAMIS als „4 Sterne Hotel“ belohnt. Eröffnung des neuen Glaspavillons und erstmalige Veranstaltung von „Jazz am See“.

2009: Neupositionierung der Sportsparte: Aus dem „Fitness und Gesundheitsstudio und dem Sport-Bistro“ wird die „ARAMIS Sportwelt“. Große Benefizgala zum 20-jährigen Jubiläum.

2010: Ausrichtung der Tischfussball WM mit über 800 Teilnehmern und 64 Tischkicker-Tischen. 1. Gäufeldener Gesundheitstag im Tagungsbereich.

2011: Modernisierung des Tagungs- und Konferenz-Zentrums mit Einbau einer energiesparenden Klimaanlage.

2012: Inbetriebnahme von 3340 leistungsstarken Fotovoltaikmodulen auf 5500 qm Dachfläche. Renovierung und Neueröffnung des Fitness- und Gesundheitsstudios.

2013: Auszeichnung „DEHOGA Umweltcheck in Gold“

2014: Für alle Auszubildenden gilt das „Ausbilderversprechen“ des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA)