^

Fitness Motivation

Es fällt dir schwer motiviert zu bleiben? Hier erfährst du alles über das Thema Motivation. Was es ist und wie sie dir hilft motiviert zu bleiben. Dieser Artikel ist der vorletzte Teil von unserer Serie zum Thema „Motivation im Sport und Fitnesstraining“.

Warum gibt es Menschen, die sich scheinbar problemlos jeden Tag aufs Neue dazu motivieren können einer Sportart nachzugehen, ins Fitnessstudio zu gehen oder ganz einfach regelmäßig laufen, schwimmen oder Fahrrad zu fahren? Und die sich noch dazu ganz natürlich jeden Tag aufs Neue beherrschen und die Selbstdisziplin aufbringen, sich gesund zu ernähren?

Und warum gibt es dann andere Menschen? Die, die genau das Gegenteil sind. Die sich zu kaum etwas motivieren können. Die zwar immer wieder anfangen, aber dann doch ganz schnell wieder aufgeben, das Handtuch werden und in ihre alten Gewohnheiten zurückfallen? Haben diese Menschen einfach keine Motivation oder liegt es an der fehlenden Selbstdisziplin?

In diesem Beitrag erfährst du alles über das Thema Fitness Motivation. Natürlich kannst du die Tipps aus diesem Beitrag auch auf alle anderen Bereiche deines Lebens anwenden.

Fitness Motivation – Definition

1. „Motivation ist der allgemeine Begriff für alle Prozesse, die der Initiierung, der Richtungsgebung und der Aufrechterhaltung physischer und psychischer Aktivitäten dienen.“ (Zimbardo, 2008)


2. „Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, das heißt das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten.“ (Wikipedia)

Auch die Motivationsforschung fragt sich noch immer, warum eine Person sich unter bestimmten Gegebenheiten für eine bestimmte (und keine andere) Aktivität entscheidet und diese mit einer bestimmten Intensität oder Zeitdauer verfolgt.

Fitness Motivation – Zitate von Spitzenathleten

„Ich wusste, dass ich ein Bodybuilder werden würde. Doch das war nicht alles. Ich würde der beste Bodybuilder der Welt sein, der größte, der am besten gebaute Mann.“  Arnold Schwarzenegger           

„Ich habe jede Minute im Training gehasst, aber ich habe mir gesagt: Gib nicht auf. Leide jetzt und lebe den Rest deines Lebens als Champion.“                                                                                                      Muhammad Ali

„Sämtliche Erfolge im Leben basieren hierauf: Fokus und Anstrengung. Und wir kontrollieren beides.”                                                                                                                             Dwayne “The Rock” Johnson

Fitness Motivation – Bedürfnispyramide

Motivation hat oft etwas mit einer bevorzugten Form der Bedürfnisbefriedigung zu tun. Maslow hat hierfür die Theorie der Bedürfnispyramide entwickelt und diese in einem Bild veranschaulicht.

Auch bei der Fitness Motivation geht es um die Befriedigung verschiedener Grundbedürfnisse, derer man sich im ersten Moment vielleicht noch gar nicht bewusst ist. Manche Menschen haben von Natur aus einfach ein sehr viel größeres physiologisches Bedürfnis nach ausreichend Bewegung als andere.

Allerdings kann man davon ausgehen, dass der Mensch, genauso wie andere Primaten, im Allgemeinen ein sehr aktives Lebewesen ist. Aus diesem Grund können viele psychische Erkrankungen genauso wie Autoimmunerkrankungen durch einen aktiven Lebensstil mit viel Bewegung und gesunder Ernährung vermieden oder zumindest die Symptomatik verbessert werden.

Umgekehrt sieht man in der Tierwelt, wie Tiere die in Gefangenschaft leben und ihrem natürlichen Bewegungsdrang nicht nachgehen können, häufig dazu neigen Verhaltensstörungen auszubilden.

Auf der zweiten Ebene der Maslowschen Bedürnispyramide, stehen Sicherheitsbedürfnisse. Auf Fitness Motivation bezogen können beispielsweise Menschen, die sich lange Zeit körperlich unterlegen gefühlt haben und dann in einer bestimmten Sportart die Erfüllung dieses Defizitbedürfnisses gefunden haben, dieses Bedürfnis durch Sport befriedigen. Besonders im Kampfsport und der Selbstverteidigung findet man häufiger Menschen, die dieses Grundbedürfnis durch den Sport kompensieren. Beispielsweise auf Grund einer geringen Körpergröße, extremen Unter- oder Übergewichts.

Auf dritter Ebene stehen soziale Bedürfnisse wie Zuwendung und Liebe. Selbstverständlich kann auch dies der Auslöser für die richtige Fitness Motivation mancher Menschen sein. Manche Menschen machen vor allem in ihrer Jugend und Schulzeit schlimme Erfahrungen mit Mobbing. Die Gründe können sehr unterschiedlich sein. Vor allem durch Sportvereine und Trainingsgruppen findet man jedoch schnell Anschluss. Akzeptanz und Offenheit ist in der Regel Bestandteil jeder Vereinskultur und auch Freundschaften lassen sich durch das gemeinsame Hobby schneller schließen.

Die vierte Ebene sind Individualbedürfnisse wie Anerkennung und Wertschätzung. Dabei geht es sowohl um den eigenen Selbstwert, den man durch den Sport versucht zu steigern, als auch um die Fremdwertschätzung durch seine Mitmenschen. Bezogen auf Fitness Motivation kann durch regelmäßiges Training und dem Aufbau eines athletischen Körpers das eigene Selbstbewusstsein aufgebaut werden und so zur gewünschten Bedürfnisbefriedigung führen.

Als letzte Stufe der “Fitness-Motivationspyramide” steht das sogenannte Wachstumsbedürfnis der Selbstverwirklichung. Diese Stufe ist nur selten der Einstieg in irgendeine Form des Sports. Wer seine Fitness Motivation aus diesem Bedürfnis herauszieht, hat die höchste Ebene der Motivation erreicht und braucht keine Angst mehr zu haben sich irgendwann nicht mehr motivieren zu können. Wer Sport und Fitness aus reiner Selbstverwirklichung treibt, hat ein klares Selbstbild von sich im Kopf. Es geht nicht darum, Freunde zu finden, Sicherheit zu erlangen, oder einfach besser auszusehen. Diese Person sieht sich selbst als Sportler und Athleten, mit allem was dazu gehört. Regelmäßiges Training ist einfach fester Bestandteil des Tagesablaufs, ganz genauso wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Wie man es schafft diese Motivationsstufe zu erreichen erfährst du nächste Woche.

Bis dahin wünschen wir euch eine Woche voller Motivation und Tatendrang!

Euer ARAMIS Sportwelt-Team

Veröffentlicht am 8. Juli 2019